17.09.2018 - Auf die Plätze, fertig, beA!

Jetzt wird es ernst: Am 3. September ging das besondere elektronische Anwaltspostfach erneut an den Start. Sie als Anwalt haben ab September die passive Nutzungspflicht.

Daher müssen Sie das Postfach aufrufen und bedienen können. Sind Sie gut vorbereitet?
Wenn nicht, dann heißt es jetzt: Auf die Plätze, fertig, beA!

Kurz und kompakt: ein Tag mit Mehrwert

Bei unserer zweistündigen Veranstaltung erfahren Sie wichtige Infos zum beA und der papierlosen Kanzlei. So wird effizientes Arbeiten mit der richtigen Software und Hardware für Sie möglich.


Auch das Thema DSGVO und Sicherheit im Allgemeinen werden wir beleuchten und Ihnen zeigen, welche Maßnahmen Sie treffen sollten. Mit der RA-MICRO App und RA-MICRO in der Cloud haben Sie überall Zugriff auf Gesetze, Kommentare und Ihre Akten.

Wir zeigen Ihnen gerne bei dieser kostenlosen Veranstaltung, wie die Arbeitsabläufe in der Kanzlei der Zukunft aussehen.

23.10.2018, 09:00-11:00 Uhr
12:00-14:00 Uhr
15:00-17:00 Uhr
RA-MICRO SÜD GmbH, Max-Lang-Straße 56, 70771 Leinfelden-Echterdingen

25.10.2018, 12:00-14:00 Uhr
Hotel Storchen, Wilhelmstraße 1, 88212 Ravensburg

06.11.2018, 12:00-14:00 Uhr
IHK Karlsruhe, Lammstraße 13-17, 76133 Karlsruhe

07.11.2018, 12:00-14:00 Uhr
IHK Heilbronn, Ferdinand-Braun-Straße 20, 74074 Heilbronn

13.11.2018, 12:00-14:00 Uhr
RA-MICRO SÜD GmbH, Ulmer Straße 77, 89312 Günzburg


24.07.2018 - Unsere beA Unterstützung für jede Kanzlei


Nach derzeitigem Stand soll das beA am 3. September 2018 wieder online gehen, sofern die vorausgesetzten Arbeiten bis dahin von der Firma secunet erledigt sind.

Wir hoffen natürlich, dass es dann auch - beim dritten Anlauf - am 3. September 2018 tatsächlich losgeht. Eines ist gewiss - beA wird kommen!

Infos unter: www.brak.de/fuer-anwaelte/bea-das-besondere-elektronische-anwaltspostfach/

Das heißt für die Anwaltschaft:

Ab dann gilt die passive Nutzungspflicht und bis dahin sollte die Erstregistrierung für Benutzer mit eigenem Postfach erfolgt sein.

Sind Sie bereit für die Nutzung des beA?

Wir bieten unseren Kunden die Möglichkeit, bei der derzeitig möglichen Erstregistrierung behilflich zu sein und Ihre Empfangsbereitschaft herzustellen, mit der Option, den Termin - sollte es mit dem beA doch Verzögerungen geben - zu verschieben.


Mit unserem beA Starterpaket können wir Ihnen Unterstützung geben und nachprüfen, was Ihnen noch zum beA Start fehlt.

Eine Checkliste für den beA Start finden Sie hier!

Den Inhalt unseres beA Starter Paketes mit Schulung und Buchung finden Sie hier!

Seminar Digitalisierung der Eingangspost
Handhabung und Verwaltung mit dem E-Workflow im RA-MICRO


Mittwoch, 15.08.2018 - Anmeldung hier!

Mittwoch, 26.09.2018 - Anmeldung hier!

Mittwoch, 17.10.2018 - Anmeldung hier!

Cloud Day am 17.07.2018 - kostenlose Infoveranstaltung

Cloud-Dienste etablieren sich als sinnvolle Alternative zur lokalen Kanzlei-EDV.
Machen Sie sich unabhängig und nutzen Sie die Cloud-Ressourcen im Rechenzentrum.
Die Entkopplung Ihrer Server Hardware vom Kanzleistandort bietet viele Vorteile.

  • Rechneranzahl und Rechnerleistung nach Bedarf anpassen
  • Höchstmögliche Ausfallsicherheit
  • Größtmögliche Kontrolle Ihrer Daten
  • Datensicherheit vom höchsten Industriestandard
  • Minimaler Administrationsaufwand

Outsourcing in die Cloud ist Vertrauenssache! Speziell bei sensiblen Daten von Rechtsangelegenheiten spielt die Wahl des richtigen Cloudpartners eine entscheidende Rolle. Daher ist die RA-MICRO SÜD Cloud nicht in irgendeinem Rechenzentrum in Deutschland geschweige denn im Ausland angesiedelt – sondern vor Ort in Baden-Württemberg, bei einem Betreiber unseres Vertrauens. Und dafür garantieren wir – Ihre Daten verbleiben auch dort!

Haben wir Ihr Interesse geweckt und Sie möchten mehr erfahren?
Auf unserer Infoveranstaltung stellen wir Ihnen unser RA-MICRO SÜD Cloudprodukt näher vor.

Klären Sie in einem persönlichen Gespräch mit unseren Cloud-Experten Ihre letzten Zweifel in Hinblick auf eine Verlagerung Ihrer Kanzlei-EDV in die Cloud.

Termine in Leinfelden-Echterdingen:
Dienstag, 17.07.2018, 10-12 Uhr
Dienstag, 17.07.2018, 13-15 Uhr



kostenlose Infoveranstaltung

07.06.2018 - DictaNet Go Dragon – Starten Sie einen neuen Workstyle mit Spracherkennung!!

Workshop-Termine in Leinfelden-Echterdingen und Günzburg.

Gerne bieten wir Ihnen einen indviduellen Termin auch bei Ihnen in der Kanzlei an!

17.07.2018 - Günzburg
26.07.2018 - Günzburg
02.08.2018 - Günzburg
07.08.2018 - Leinfelden-Echterdingen
14.08.2018 - Günzburg
21.08.2018 - Leinfelden-Echterdingen
11.09.2018 - Leinfelden-Echterdingen
25.09.2018 - Leinfelden-Echterdingen
09.10.2018 - Leinfelden-Echterdingen

Preis: 98,- € zzgl. 19% Ust.
jeweils von 14:00 - 16:00 Uhr

Einfach. Zuverlässig. Professionell.
Mit der Spracherkennungssoftware „DictaNet Go Dragon Legal Group“ optimieren Sie die Arbeitsabläufe in Ihrer Kanzlei. Ihr fachkundiger Vor-Ort-Partner führt Sie gern in die Thematik ein. Zusätzlich erhalten Sie Tipps und Tricks, um noch effektiver mit der Spracherkennung zu arbeiten.

Ihr Vor-Ort-Partner informiert Sie gern:
· Benutzerprofil anlegen
· Arbeiten mit der Diktierleiste
· Diktieren mit Go Dragon
· Diktieren mit Go Dragon in DictaNet
· Effizientes Korrigieren durch das Sekretariat
· Effizientes Korrigieren durch den Autor
· Die wichtigsten Go Dragon Begriffe
· Textbausteine erstellen und nutzen

01.06.2018 - DSGVO ist nun wirksam - Wie geht es weiter?

Datesnschutz für Anwaltskanzleien und Sicherheitsbeauftragter

Paket I
vom TÜV zertifizierten IT-Security Beauftragten und Datenschutzbeauftragten


- Welche Pflichten haben Sie als Verantwortlicher bzw. welche Rechte haben Betroffene lt. Art. 13 DSGVO?
- Muss ein Datenschutzbeauftragter benannt werden, und was hat dieser zu beachten?
- Wie sollte ein Verarbeitungsverzeichnis nach Art. 30 DSGVO geführt werden?
- Welche technischen und organisatorischen Maßnahmen sollten lt. Art. 32 DSGVO/§ 64 BDSG-neu bestehen?
- Unterstützung im Kontext der IT Security/RA-MICRO Workflow
- inkl. Aushändigung eines DSGVO-Leitfadens

Preis: 239,00 EUR zzgl. 19% USt. max. 2 Std. zzgl. Anfahrtskosten

Paket II
vom TÜV zertifizierten IT-Security Beauftragten und Datenschutzbeauftragten


- Unterrichtung/Beratung zu den Pflichten des Verantwortlichen bzw. der Betroffenenrechten lt. Art. B3 DSGVO
- Muss ein Datenschutzbeauftragter benannt werden, und was hat dieser zu beachten?
- Erste Hilfe bei Mustervorlagen zum Verarbeitungsverzeichnis nach Art. 30 DSGVO
- Welche technischen und organisatorischen Maßnahmen sollten lt. Art. 32 DSGVO/§ 64 BDSGneu bestehen?
- Unterstützung bei der Anpassung des Formulars Informationspflichten lt. Artikel B5, B6, B7
sowie 20 und 2B DSGVO
- Erste Hilfe bei der Erstellung einer Datenschutzerklärung gem. den Anforderungen der
DSGVO
- Aushändigung diverser Mustervorlagen u. Checklisten, sowie eines DSGVO-Leitfadens
- Welche Aufgaben lt. Art. 39 DSGVO sollten Sie als interner Datenschutzbeauftragter (sofern
eine Notwendigkeit lt. Art. 37 DSGVO bzw. § 38 Abs. B BDSG-neu gegeben ist) bzw. als
Verantwortlicher wahrnehmen
- Erste Hilfe bei der Dokumentation bzw. Vorlagenerstellung in Zusammenarbeit mit Ihrem
internen Datenschutzbeauftragten bzw. Datenschutzkoordinator
- Wie lassen sich die IT-Schutzziele Vertraulichkeit, Verfügbarkeit und Integrität im Kontext der
technischen und organisatorischen Maßnahmen (TOMs) lt. Art. 32 DSGVO umsetzen

Preis: 479,00 EUR zzgl. 19% USt. max. 4 Std. zzgl. Anfahrtskosten

Security Day in Augsburg, Karlsruhe und Ravensburg


Seit die Digitalisierung Einzug in die Kanzleien genommen hat, ist das Thema IT-Sicherheit bei den Rechtsanwälten/Innen bekannt.

In einer Zeit von Verschlüsselungstrojanern, Maleware und Zero-Day-Attacken bekommt die IT-Sicherheit aber noch einmal eine ganz andere Bedeutung und durch neue Gesetze und Verordnungen werden auch diejenigen sensibilisiert, die sich dem Thema bisher verweigert haben.

Mit unseren Vorträgen möchten  wir Ihnen das wichtige und spannendeThema IT-Security näherbringen. Hier anmelden...


DSGVO - Was bedeutet das für meine Kanzlei?

Ab dem 25.05.2018 tritt die neue europäische Datenschutz Grundverordnung in Kraft.

Professionelle Firewall professioneller Schutz Ihrer Daten
Das Thema IT-Security ist auch im Jahr 2018 omnipräsent.

Managed Services
Sie möchten mit „Sicherheit“ effizient arbeiten

E-Mail Sicherheit und Archivierung
Schützen Sie sich vor Maleware und archivieren Sie revisionssicher

RA-MICRO Go App - Februar 2018


Zur Einrichtung der RA-MICRO APP finden Sie in unserer Mediathek eine ausführliche Video-Anleitung, die vom Herunterladen aus dem App Store bis hin zur Konfiguration der Schnittstelle in der RA-MICRO Kanzleisoftware die Installation Schritt für Schritt erklärt.

Das Video ist während der Aufzeichnung eines Webinars entstanden, das im Rahmen der RA-MICRO Online-Akademie regelmäßig angeboten wird. Das nächste Webinar zur RA-MICRO APP hält RA Dr. Rinke am 21.02.2018 zum Thema „Akten anfordern“; melden Sie sich gerne hier zu diesem kostenlosen Webinar an.

Informieren Sie sich hier auch mit weiteren Videos allgemein zur RA-MICRO APP sowie über die neue Fristen-Synchronisation und den neuen Übertragungsweg per USB-Stick.

Presseerklärung der BRAK vom 26.01.2018

Deinstallation von beA Client Security

in der Presseerklärung der BRAK vom 26.01.2018 wird empfohlen den alten
beA-Client-Security zu deinstallieren:

Presseerklärung der Bundesrechtsanwaltskammer vom 26.01.2018

Um die Deinstallation an Ihrem PC vorzunehmen, führen Sie folgende Schritte durch:

Anleitung Deinstallation des beA-Client-Security unter Windows 7 / 8 und 10:

  1. Drücken Sie die Windows-Taste und die Taste R auf Ihrer Tastatur gleichzeitig
  2. In dem geöffneten Ausführen-Fenster geben Sie appwiz.cpl ein und bestätigen mit der Enter-Taste
  3. Wählen Sie das Programm „beA Client Security“ aus
  4. Wenn „beA Client Security“ markiert ist, drücken Sie die rechte Maustaste und wählen Sie deinstallieren aus
  5. Hinweise zur Deinstallation führen Sie durch die weiteren Schritte
  6. In bestimmten Fällen lässt sich das Programm nicht deinstallieren, da es im Hintergrund noch aktiv ist. Über die Taskleiste (im Bildschirm rechts unten neben der Uhr) lässt sich das Programm per Rechtsklick beenden

Gerne unterstützen wir Sie bei der Deinstallation: Tel. 0711 - 45 99 89 0

beA-Sondernewsletter v. 03.01.2018

beA Fragen und Anworten

Januar/Februar 2018 beA Info Workshop (sofern beA online ist)


Info-Workshop „beA Integration in RA-MICRO 2018
Preis: 99,00 € zzgl.19 % USt.
Veranstaltungsort: Büro Leinfelden-Echterdingen

Handhabung und Verwaltung mit dem E-Workflow und der beA Integration
in RA-MICRO 2018




Alles zum digitalen Kanzleimanagement und zum elektronischen Rechtsverkehr – melden Sie sich jetzt an!

Wie Sie bereits jetzt schon mit beA, einfach und effektiv arbeiten können, zeigen wir Ihnen in unseren Seminaren!

Workshop beA Integration in RA-MICRO 2018 – mit all seinen Vorteilen!

  • Rechteverwaltung im beA Client
  • Was ist die beA SafeID?
  • beA-Konfiguration in der RA-MICRO Benutzerverwaltung
  • Konfiguration des RA-MICRO Posteingangs für Sachbearbeiter bzw. Benutzer
  • E-Brief und beA Kommunikation
  • beA Postfach und der RA-MICRO Postausgang
  • Der neue RA-MICRO Word Dialog zum Senden an beA
  • Zwangsvollstreckung und beA bzw. Governicus Communicator
  • Aussichten weiterer Modulintegrationen (Kommunikation an die Gerichte) und den neuen Outlook Postkorb 2018

19. Januar 2018, 10:00 – 12:00 (sofern beA online ist)
19. Januar 2018, 13:00 – 15:00 (sofern beA online ist)
25. Januar 2018, 10:00 – 12:00 (sofern beA online ist)
25. Januar 2018, 13:00 – 15:00 (sofern beA online ist)
07. Februar 2018, 10:00 – 12:00
07. Februar 2018, 13:00 – 15:00

November 2017 - beA-Schnittstelle Sachstand


Die Ende 2017 / Anfang 2018 erfolgende Auslieferung der RA-MICRO Jahresversion 2018 wird auch die den Softwareherstellern von der BRAK zur Verfügung gestellte beA-Schnittstellensoftware beinhalten. Diese ermöglicht das automatisierte Senden und Empfangen von elektronischen Dokumenten über das beA aus der RA-MICRO Kanzleisoftware.


  • 1.    Der RA-MICRO E-Workflow wird durch automatisierte Programmfunktionen zum Senden und Empfangen von beA-Nachrichten über diese BRAK-Schnittstelle erweitert.

    2.    Es wird einen automatischen beA-Empfang in den E-Postfächern geben mit optionaler Durchleitung von beA-Anwalts-Postfächern in einen RA-MICRO Benutzer-Postkorb.

    3.    Das beA-Senden wird in die Word-Schnittstelle aufgenommen.

    4.    Der RA-MICRO E-Brief erhält eine beA-Senden-Funktion. Der RA-MICRO Postausgang erhält für die beA-Teilnehmer je ein gesondertes beA Ausgangs-Postfach, in dem

    a)    Dokumente signiert werden können,
    b)    signierte Dokumente mit einem zur Versendung für diesen beA-Teilnehmer berechtigenden Zertifikat versandt werden können und
    c)    alle im Ausgangs-Postfach enthaltenen Dokumente mit der beA-Karte im Kartenleser versandt werden können (im Fall des Versands mit beA-Karte entfällt das Erfordernis der Signatur der Dokumente).
     
    5.    Das RA-MICRO Adressfenster erhält eine Erweiterung für beA-Adressdaten.

    6.    Die bisherige manuelle beA-Schnittstelle über Upload/Download-Ordner zur beA-Weboberfläche bleibt daneben erhalten.  

    Für die rationalisierende Nutzung des beA sind folgende Maßnahmen erforderlich oder empfehlenswert, diese sollten vorbereitend bereits 2017 erfolgen:

    1.    Richten Sie beA-Softwarezertifikate für die anwaltlichen beA-Teilnehmer und soweit organisatorisch zweckmäßig auch für Mitarbeiter und nicht-anwaltliche Vertreter im beA-Webzugang ein. Speichern Sie die Software-Zertifikate einstweilen lokal auf einem PC. In RA-MICRO wird eine Zertifikatsverwaltung für die RA-MICRO Benutzer enthalten sein, so dass die Zertifikate der beA-Benutzer im E-Workflow automatisch einbezogen werden können. Für den automatisierten Abruf von beA-Nachrichten ist ein Zertifikat je beA-Postfach erforderlich.

    2.    Nehmen Sie den RA-MICRO Posteingang in Betrieb. Dieser ist die zentrale Komponente des RA-MICRO E-Workflow-Rationalisierungskonzeptes. ALLE elektronischen Dokumenteneingänge müssen an einer zentralen Stelle bearbeitet und in den Kanzlei-Arbeitsablauf eingefügt und insbesondere Akten zugeordnet werden. Die Grundregel von RA-MICRO ist, dass es keine Dokumente im RA-MICRO E-Workflow geben darf, die keiner Aktennummer zugeordnet sind. Dokumente, die nicht zu anwaltlichen Angelegenheiten gehören, sind Sammel-Akten zuzuordnen. Diese zwingend erforderliche Verknüpfung ALLER elektronischen Dokumente mit Aktennummern muss notwendigerweise zu Beginn jeder Bearbeitung von elektronischen Dokumenten in der Anwaltskanzlei stehen!

    3.    Nehmen Sie die RA-MICRO E-Mail-Konten-Verwaltung in Betrieb. E-Mail-Konten der Kanzlei, die nach außen als E-Mail-Adressen genutzt werden, sind dort anzulegen. Nach außen angegebene Kanzlei-E-Mail-Konten sind im Posteingang/Quellen einzutragen. Gehen E-Mails auf anderen E-Mail-Konten ein, insbesondere direkt bei Anwälten, so sind diese grundsätzlich an das hier eingestellte Kanzlei-E-Mail-Konto weiterzuleiten zwecks Einspeisung in den E-Workflow. Alternativ zu diesem Weg kann ein E-Mail-Konto auch direkt einem Postkorb zugeordnet und dort empfangene Dokumente unter Zuordnung der Aktennummer in den E-Workflow übernommen werden.

    4.    Prüfen Sie, ob ausnahmslos alle Sendungen nach außen in die E-Akte gespeichert werden bzw. stellen Sie dies organisatorisch sicher.

    5.    Empfehlung: Nehmen Sie den RA-MICRO E-Brief in Betrieb für den elektronischen Versand von Dokumenten und E-Mails an Dritte. Dafür ist lediglich die Speicherung eines E-Brief-Briefkopfes im HTML-Format erforderlich, der mit dem Programm Kanzlei/Briefköpfe/Briefköpfe E-Brief hergestellt werden kann. Der E-Brief wird eine „Senden an beA“-Funktion erhalten, so dass mit dem Kanzlei-Briefkopf an beA-Empfänger versandt werden kann. Der RA-MICRO E-Brief hat 2017 eine sehr komfortable „Rotzettel-Funktion“ erhalten (für standardisierte Kurzbriefe).
     
    6.    Empfehlung: Üben Sie in der Kanzlei das Senden und Empfangen von beA-Nachrichten mit RA-MICRO mit der jetzigen händischen RA-MICRO Upload/Download-Schnittstelle mit der beA-Karte und mit Softwarezertifikaten.
     
    beA-Ausblick / -Probleme:

    Weitere funktionale Erweiterungen zum beA sind in RA-MICRO vorgesehen, diese werden je nach Entwicklungsstand des beA-Projektes ab 2018 realisiert, etwa die praxiswichtige Zustellung von Anwalt zu Anwalt. Manches steht zum derzeitigen Zeitpunkt noch nicht fest, so auch die Frage des im Gesetzgebungsverfahren befindlichen zwingenden Erfordernisses der Durchsuchbarkeit von PDF-Dokumenten, die alle Kanzleien zur Anschaffung und zum Betrieb von OCR-Texterkennungssoftware am beA-Postausgang zwingen würde. Der aktuelle Entwicklungsstand des beA erlaubt nicht den Test der beA-Schnittstelle der BRAK im Echtbetrieb, so dass die Mitglieder des Verbands der deutschen Anwaltssoftwarehersteller auf ihrer jüngsten Sitzung der BRAK ihren Standpunkt übermittelt haben, dass derzeit eine praxistaugliche und sichere Anbindung der BRAK-Schnittstelle zum 1.1.2018 kaum möglich erscheint.


Oktober 2017 - Kooperation mit advoknowhaug - Seminare für Anwälte

Wir freuen uns gemeinsam mit dem Unternehmen für anwaltiliche Fortbildung "advoknowhaug" an den Standorten Heilbronn und Offenburg unsere Kanzleisoftware RA-MICRO präsentieren zu dürfen.

Durch diese Kooperation bieten wir Kunden und Interessenten an den Veranstaltungstagen, neben dem von der Geschäftsführerin Frau RAin Anke Haug organisierten anwaltlichen Fachseminaren, die vielfältigen Möglichkeiten der digitalisierten RA-MICRO Akten kennenzulernen.

Diese Seminare von advoknowhaug sind unter folgendem Link buchbar:

https://www.advoknowhaug.de/index.php?option=com_eventbooking&view=category&layout=timeline&id=3&Itemid=268

Termine RA-MICRO Präsentation Heilbronn:
13.10.2017, 16.11.2017, 17.11.2017, 21.11.2017, 23.11.2017

Termine RA-MICRO Präsentation Offenburg:

20.10.2017, 24.11.2017, 08.12.2017

Digitalisierung der anwaltlichen Arbeitsweise Oktober 2017 - März 2018


Der Countdown läuft: Der elektronische Rechtsverkehr ist inzwischen
Gesetz (BGBl. I 2013, 3786) und die Papierakte gehört bald der
Vergangenheit an! Das besondere elektronischen Anwaltspostfachs (beA),
über das zukünftig die gesamte elektronische Kommunikation der
Rechtsanwälte mit Gerichten, Behörden und sonstigen Dritten abgewickelt
wird, hat sich zwar verschoben, allerdings bereiten wir Sie auch 2017
wieder optimal mit unseren Seminaren auf den ERV vor.

Das heißt:
Die elektronische Aktenführung und -bearbeitung wird mehr an Bedeutung
gewinnen und bald zur Norm werden.





Termine:

Fr. 29.09.2017, 09.00-13.00, Leinfelden-Echterdingen
Fr. 20.10.2017, 09.00-13.00 Uhr, Leinfelden-Echterdingen
Di. 14.11.2017, 09.00-13.00 Uhr, Leinfelden-Echterdingen
Mi. 29.11.2017, 09.00-13.00 Uhr, Leinfelden-Echterdingen
Fr. 15.12.2017, 09.00-13.00 Uhr, Leinfelden-Echterdingen

Alle Termine anzeigen

NEWSLETTER ANMELDUNG:

Unser Newsletter informiert Sie über unsere Produkte und Dienstleistungen sowie über die RA-MICRO Süd GmbH. Informationen zu den Inhalten, der Protokollierung Ihrer Anmeldung, den Versand über Cleverreach, statistische Auswertung sowie Ihre Abbestellmöglichkeiten, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Dragon für DictaNet Ver. 15 ab sofort lieferbar


Dragon für DictaNet ab August 2017 lieferbar
Dragon Legal Group 15


Das neue Dragon Legal Group 15 ist intelligente Spracherkennung der nächsten Generation für alle, die im Berufsalltag regelmäßig Vorgänge dokumentieren und Berichte verfassen müssen. Dragon arbeitet schnell und äußerst genau.

Verbesserungen zur Vorgängerversion:

  • Erstellen Sie Rechtsdokumente schnell und genau – einfach durch Sprechen. Egal wie groß Ihre Kanzlei ist, mit Dragon Legal Group optimieren Sie den Zeitaufwand für fakturierbare Arbeiten und Mandantenbetreuung.
  • Schneller und genauer denn je
  • Mit seiner Spracherkennungsengine der nächsten Generation erweitert Dragon Professional Individual 15 die Möglichkeiten der Spracherkennung. Dragon erkennt Gesprochenes äußerst genau und setzt Deep-Learning- und eine Anpassungstechnik ein, um sich fortlaufend auf Ihre Stimme und sich ändernde Umgebungsbedingungen einzustellen – selbst während des Diktats.
  • Bis zu 99 % Genauigkeit
  • Neue Engine sorgt für optimale Erkennung auch von Sprechern mit Akzent oder bei Hintergrundgeräuschen (Großraumbüro).
  • Von Anfang an höchste Erkennungsgenauigkeit, kein Sprachtraining erforderlich.
  • Noch bessere Erkennungsgenauigkeit durch ein optionales Zusatztraining oder die Analyse vorhandener Dokumente und E-Mails.
  • Schnellere Reaktionszeiten und minimale Verzögerung.

Azubi Camp - Ab August 2017 geht es wieder los, jetzt NEU mit beA Tipps + Premium Support!

Einführung in RA-MICRO Kanzleisoftware

Praxis-Check Kanzleimanagement
Aufgaben einer Refa
• Zum Telefonieren
• Für die Textverarbeitung
• Zur Erstellung von Kostenrechnungen
• Zu EMA-Anfragen – Handelsregisterauskünftenusw.
• Zur Azubi-Heft Führung
• jetzt mit beA Tipps und Tricks
Tipps und Tricks für den Kanzleialltag/Informationstool ...

Jetzt anmelden unter info[at]ram-sued.de oder


Exklusiv bei der RA-MICRO Süd
inkl. RA-MICRO SÜD Premium Azubi vor Ort Betreuung!

3 Wochen nach dem Seminar besuchen wir Ihren Azubi vor Ort in der Kanzlei und beantworten 30 Minuten lang kostenlos die bis dahin aufgetretenen Fragen!

Seminarplan ab Juli 2017

Der neue Seminarplan für 2017 steht ab sofort zum Download bereit. Wir haben uns neben den bisher bewährten Seminaren einige neue Themen für Sie einfallen lassen. Der Schulungsinhalt in 2017 jetzt noch umfangreicher!
Klicken Sie schon einmal in den Online-Kalender und buchen rechtzeitig Ihre Wunschseminare.

NEUE Seminare und Webinare zum Thema ERV und beA:

Webinar – beA Informativ - 11.07. + 27.09.2017
Wir zeigen Ihnen die Bedienung und Einstellungsmöglichkeiten im beA - beA Checkliste

Startklar für das beA!?  - 21.07. + 10.08 + 25.08. + 25.09.2017
Digitalisierung der Eingangspost, Handhabung und Verwaltung mit dem E-Workflow



>> hier alle aktuellen Termine anzeigen und buchen

Faxformular zur Anmeldung

>> hier im Seminarkalender blättern

10 Jahre RA-MICRO Süd mit Dr. Feil Gesundheitstips - Filharmonie - 06.07.2017


Kennen Sie Dr. Wolfgang Feil?


Sie sollten Ihn auf jeden Fall kennen lernen!
Am Donnerstag, den 06.07.2017 um 13.00 Uhr
in der Filharmonie Filderstadt.


Wir laden Sie  ganz herzlich zu diesem extrem interessanten, exklusiven und unterhaltsamen Event ein (nur 100 Teilnehmer).
Wolfgang Feil aus Tübingen ist Leiter der Forschungsgruppe „Dr. Feil“ bestehend aus 13 Wissenschaftlern an 4 Universitäten.

Begonnen hat alles mit der wissenschaftlichen Erforschung bestimmter Nahrungsmittel und deren Wirkung auf den Körper. Aus diesen Erkenntnissen und Erfahrungen wurde eine ganzheitliche Strategie entwickelt. Diese ermöglicht es Leistungssportlern, dauerhaft - und vor allem dopingfrei - auf hohem Niveau ihre Wettkampf-Form zu halten und auszubauen. Eine beachtliche Anzahl an Olympia-, Welt-, Europa- und Nationalen Meistertiteln in den unterschiedlichsten Disziplinen unterstreichen den Erfolg der Erkenntnisse aus der Forschungsgruppe (Dr-Feil.com).

Auch in Ihrer Kanzlei ist jeden Tagv„Leistungssport“ angesagt. Dr. Wolfgang Feil hat ein Konzept für alle engagiert im Beruf stehenden Menschen abgeleitet, welches er nun in kurzweiligen und unterhaltsamen Vorträgen einfach - und vor allem in den Alltag integrierbar - vermittelt. Psychologische „Tricks“ inklusive.

Dieses Wissen gibt es nun zum ersten Mal exklusiv für juristische Berufe
anlässlich des 10-jährigen Bestehens unseres RA-MICRO Süd Systemhauses.
Sichern Sie sich jetzt Ihre kostenlose Teilnahme (Der Vortrag ist Exklusiv auf 100 Teilnehmer beschränkt).

Wie freuen uns auf Ihr Kommen, bei Fragen zur Veranstaltung steht Ihnen Florian Rall zur Verfügung (f.rall@ram-sued.de / Tel.: + 49 (0)711 - 45 99 89 0)

hier geht es zur Online Anmeldung...

e-mail Newsletter Dr. Feil betrachten...

RA-MICRO Süd Effizienztag am 28.06.2017 in Heilbronn und 29.06.2017 in Karlsruhe

Unsere Termine zur Auswahl:
Mittwoch, 28.06.2017 in Heilbronn,

oder

Donnerstag, 29.06.2017 in Karlsruhe,
jeweils von 14:00 - 17:00 Uhr

Im Tagungssaal "Fidelitas" der IHK Haus der Wirtschaft Karlsruhe GmbH, Lammstraße 13, 76133 Karlsruhe...
oder
...im IHK-Zentrum für Weiterbildung GmbH,
Ferdinand-Braun-Straße 20, 74074 Heilbronn


Diktieren und Spracherkennung mit DictaNet und Dragon

Diktieren Sie noch oder versenden Sie schon? Die digitale Diktatsoftware DictaNet und die marktführendeSpracherkennungssoftware Dragon steigern die Effizienz bei diktierten Schriftsätzenbis zu 50%! Im Klartext: Benötigen Sie aktuell mit ihrem Büroteam für einen Schriftsatz mitDiktat, Bearbeitung, Reinschrift und Versenden noch volle 3 Arbeitsstunden, halbiert sich dieseZeit auf gerade mal 1,5 Stunden. Mit dieser Lösung gewinnen Sie und Ihr Team mehr wertvolle Zeit für ihre tatsächliche Arbeit. Wie gut das alles funktioniert, zeigen wir Ihren live.

E-Workflow in der Kanzlei

Der Begriff Workflow bezeichnet eine standardisierte und arbeitsorganisatorische Abfolge. Für
diese Abfolge hat RA-MICRO die wichtigsten Arbeitsabläufe des Kanzleialltags in einem E-Workflowleicht verständlich und transparent abgebildet. Mit den Bestandteilen des E-Workflowskann die Kanzleikommunikation „medienbruchfrei“ ablaufen. Das „papierlose“ Büro ist mit RA-MICRO keine Utopie mehr. Der Kanzlei-E-Workflow ist das Fundament, mit dem sich erheblich Zeit und Kosten im Kanzleialltag sparen lassen – und das schafft Ihnen Freiräume

Mobiles Arbeiten mit der RA-MICRO Go RA App
Wer schleppt schon gerne die ZPO & Co. plus 5 Aktenordner mit sich herum? Sie auch nicht!
Dann ist die RA-MICRO Go RA App genau das richtige für Sie - Akten, Gesetze und Kommentare
auf Touchscreen-Mobilgeräten können Sie damit so nutzen, als hätten Sie diese in Papierform
dabei. Diese Mobilität sorgt für eine bisher nie dagewesene Effizienz bei Mandanten- und Gerichtsterminen und so automatisch dafür, dass Sie mehr Zeit für die Anliegen Ihrer Mandanten haben.

Die Telefonanlage aus der Cloud: Placetel
Wussten Sie, dass ISDN und analoge Festnetz-Anschlusse bald abgeschaltet sein werden?
Ihre alte Telefonanlage wird damit zwangsweise in den Ruhestand geschickt! Plactel ist die Telefonanlagenlösung,die weder Platz, viel Strom, Wartung und Installationsaufwand braucht – unddabei mit vielen neuen, flexiblen und sinnvollen Funktionen kinderleicht zu bedienen ist. Sparen sie Zeit und Kosten in der täglichen Kommunikation!

hier geht es zur Anmeldung...

Äppchen mit Häppchen am 16.02.2016 od. 23.02.2016

RA-MICRO "Äppchen mit Häppchen" - Wir sind bei Ihnen

wir laden Sie herzlich zu unserer kostenlosen Veranstaltung „Äppchen mit Häppchen“

am 16.02.2016 oder 23.02.2016 von 13.00 - 14.00 Uhr ein.
Veranstaltungsort:  Kolpinghaus Stuttgart, Heusteigstraße 66, 70180 Stuttgart

Da das iPhone und iPad die meist genutzten Mobilgeräte
der Rechtsanwälte sind, veranstalten wir einen Workshop mit den grundlegenden

„Tipps & Tricks“ zur Handhabung und Arbeit mit Ihrem iPhone/iPad.

Unter anderem werden dort auch die Themen iCloud, mobiles Diktieren, BDSG und die sichere mobile E-Aktennutzung besprochen. Gerne unterstützen wir Sie mit Informationen, die Ihnen die Möglichkeiten dieser Geräte aufzeigen, um Ihnen den Arbeitsalltag zu erleichtern.

Hier Faxanmeldung herunterladen...

Aus "Stuttgart" wird "SÜD"

Wir freuen uns Sie informieren zu dürfen, dass die RA-MICRO Stuttgart GmbH nunmehr zur
RA-MICRO SÜD GmbH umfirmiert wurde.

Unser neuer Firmenname ist Programm und unterstreicht unsere Servicephilosophie:

Wir sind, neben unserem Standort in Leinfelden-Echterdingen, überregional in Süddeutschland präsent und natürlich auch weiterhin gerne vor Ort bei Ihnen für Sie da. Hier stellen wir uns vor.

Unser neues Vertriebsbüro in Günzburg ist, zusätzlich zu unserem Hauptsitz in Leinfelden-Echterdingen, ab sofort in der Ulmer Str. 77 in 89312 Günzburg für Sie da, und erreichbar unter der
Telefonnummer: 08221 / 356 80 20