14. Mai 2021

  • Zeit: 10:00 - 10:30 Uhr
    Ort: Online
    Preis: kostenlos
    - Gesetzeskonform direkt aus RA-MICRO an beA senden +++
    Scanprozesse in der Kanzlei mit durchsuchbaren PDF/A erstellen
    Erfüllen Sie die Anforderungen, die das beA an Sie und Ihre Kanzlei stellt – vollumfänglich.

    Ab Mai jeden Mittwoch und Freitag, 10:00-10:30 Uhr

    Mittwoch, 05.05.2021, Freitag, 07.05.2021
    Mittwoch, 12.05.2021, Freitag, 14.05.2021
    Mittwoch, 19.05.2021, Freitag, 21.05.2021
    Mittwoch, 26.05.2021, Fretiag, 28.05.2021

    Durch die Vorgaben des beA – Das besondere elektronische Anwaltspostfach – müssen PDF-Dokumente einigen Standards entsprechen. Ist dies nicht der Fall, so werden die PDF-Dokumente abgelehnt.

    Erzeugen Sie konforme Dokumente mit einer Server-Lösung ohne zusätzliche Client Software auf dem PC installieren zu müssen

    Schriften werden wie gefordert im PDF eingebettet
    Das erzeugte PDF/A Dokument ist ISO-konform
    Ausgezeichnete Texterkennung (OCR)
    Erkennt Bilder und Text im PDFa
    Auch bei Verwendung der MRC-Komprimierung wird die technische Richtlinie des BSI (Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik) RESISCAN eingehalten.
    AnmeldenTermin exportieren (ics)
  • Zeit: 12:00 - 13:00 Uhr
    Ort: Online
    Preis: 59,00 € zzgl. gesetzl. USt.
    DSGVO für Anwälte und Mitarbeiter mit RA-MICRO

    Mit der DSGVO werden Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Kanzleien EU-weit vereinheitlicht. Für Kanzleien bedeutet die DSGVO ein erheblich gesteigertes Maß an Dokumentation und Bürokratie sowie Notwendigkeit, organisatorische Vorkehrungen zur Erfüllung der Richtlinien Pflichten zu schaffen, also ein Datenschutzmanagement-Systeme. Kanzleien unterliegen der DSGVO – Unerheblich ist grundsätzlich auch, wie groß Ihre Kanzlei ist und wie viele Mitarbeiter Sie haben.

    • Was Kanzleien über den Datenschutz wissen sollten?
    • Wann ist die Verarbeitung rechtmäßig?
    • Löschung von personenbezogenen Daten in der RA-MICRO Kanzleisoftware
    • Was es kostet, wenn Datenschutz und IT-Sicherheit missachtet werden?
    • Wer ist alles Betroffen?
    • Welche Pflichten haben Sie als Rechtsanwalt/Rechtsanwältin, bzw. welche Rechte haben die Betroffene?
    • Welche technischen und organisatorischen Maßnahmen sollten lt. Art. 32 DSGVO/§64 BDSG-neu bestehen?
    • Wann ist die Verarbeitung personenbezogener Daten denn rechtmäßig?
    • Wie können wir Sie im Kontext der IT Security/RA-MICRO Workflow unterstützen?


    Teilnahmebedingungen
    AnmeldenTermin exportieren (ics)